Standort, 71083 Herrenberg
07032/ 799 603
info@edv-service-herrenberg.de

ESH-Server-Systeme

Ihr IT- Partner aus der Region

Der ESH- Server- die Alternative für kleine und mittlere Netzwerke
für Ihre Datensicherheit und Datensicherung

Das Maß der Dinge war bisher der Windows- Server mangels vernünftiger Alternativen.
Dies hat sich in den letzten Jahren grundlegend geändert in Hinblick auf Investions-, Unterhalt- und Wartungskosten.
EDV- Service- Herrenberg arbeitet seit Jahren erfolgreich mit Servern des Fabrikats Synology.
Sollte Ihr Windows- Server- System zu Ihrer Zufriedenheit laufen, Ihre Serverlizenz dazu noch aktuell sein, gilt selbstverständlich der alte Spruch „Never change a running system“.
Anders sieht es aus, wenn Ihre Serverlizenz von Microsoft nicht mehr unterstützt wird.
Meist ist mit dem Wechsel auf ein neues System auch eine Erneuerung der Hardware fällig, dazu kommen noch die notwendigen Client Lizenzen.
Der Aufwand, verglichen mit einer Synology- Station mit gleichem Leistungsspektrum kann leicht das fünffache betragen- nicht eingerechnet der Aufwand für die notwendige Manpower und die zu erwartende Störung der Arbeitsabläufe.

Gleiches gilt für die laufenden Unterhaltskosten beginnend mit einer Halbierung der Energiekosten und einem Bruchteil des Aufwands für den Systembetreuer.

Genererell können wir sagen, dass im normalen Büroalltag der Synology- Server in Bezug auf Kosten, Funktionalität und Usability weit überlegen ist.

Die nachfolgenden Dienste und Eigenschaften sind bereits Grundbestandteil der Geräte und lassen sich dadurch leicht gemäß den jeweiligen Anforderungen konfigurieren:

  • Die Server laufen mit einem Linux- Betriebssystem und sind daher von Haus aus weniger anfällig für Virenangriffe. Im Fall einer Störung werden wir automatisch per Mail benachrichtigt und können umgehend reagieren.
  • Bereits in der kleinsten Ausbaustufe arbeiten- selbstverständlich- 2 Festplatten im Ausfalllsicherheitsmodus Raid 1. Steigen die Anforderungen an Sicherheit oder Speicherplatz stecken wir einfach weitere Festplatten ein und lassen das System den Rest erledigen.
    Als Festplatten setzen wir das Fabrikat Seagate und den Typ IronWolf ein, da sich diese besonders für den Serverbetrieb eignen.
  • Jeder Arbeitsplatz- PC im lokalen Netzwerk (LAN) legt seine Daten auf dem ESH- Server in einem eigenen geschützten Verzeichnis ab, Datenzugriffsrechte einzelner Mitarbeiteroder auch Kunden legen wir feinkörnig gemäß dem jeweiligen Bedarf problemlos über die Benutzerverwaltung auch über einen Fernzugriff an.
  • Auslastung der Server, Zustand der Festplatten, Temperaturen und Speicherauslastung lassen wir uns- sofern der Kunde dies will- direkt laufend online anzeigen und sind so in der Lage vor Eintreten eines Schadens Gegenmaßnahmen einzuleiten.
  • Images von angeschlossenen Arbeitsplatz- PCs werden regelmäßig gesichert und können so im Schadensfall umgehend wieder hergestellt werden.
  • Externe mobile Geräte, gleich welcher Art und Betriebssystem (Smartphone, Tablet, Notebook) lassen wir über VPN- Zugriff sicher auf den Server zugreifen.
    Bei erhöhten Sicherheitsansprüchen kann die Verbindung auch über einen VPN- Tunnel mit 128 Bit- Verschlüsselung hergestellt werden.
  • Die Daten auf dem Server sind bereits hardwareseitig verschlüsselt und sind somit bei Diebstahl des Servers für Dritte unbrauchbar.
  • Die Datensicherung oder auch Datensynchronisierung zwischen räumlich getrennten Systemen wird mit den auf dem Server vorhandenen Mitteln entsprechend der Kundenanforderung in küzester Zeit konfiguriert. Wir rechnen bei einer herkömmlichen Datensicherung mit einem Zeitaufwand von ca. 30 Minuten.
  • Wir sichern DSGVO konform standarmäßig in eine Cloud.
    Dies kann nach Wunsche des Kunden in unserer ESH-Cloud stattfinden oder bei einem externen Anbieter.
    Wir empfehlen hier unseren Partner Strato AG dessen Rechenzentren ausschließlich in Deutschland liegen. Diese zertifizierten Rechenzentren spiegeln die Daten wiederum untereinander, so dass hier Datensicherung und Datensicherheit in hohem Maße gewährleistet werden.
  • Für Branchenprogramme, die Windows 10, mySQL- Datenbanken oder Windows Server benötigen, sorgen wir für die notwendige Virtualisierung auf unserem Server.




Der Server erhält keine Ein- Ausgabegeräte für den Betrieb. Er kann daher an einem beliebigen Ort aufgestellt werden.
Wir benötigen einen Netzwerkszugang in max. 3 m Entfernung, ggf. verlegen wir eine zusätzliche Leitung oder erweitern den Netzwerksverteiler.
An einen Server können max. 2 Drucker per USB angeschlossen werden. Diese sind dann von jedem Arbeitsplatz aus erreichbar.
Alternativ können netzwerkfähige Drucker an beliebiger Stelle in das Netzwerk integriert werden.
In der Praxis ermitteln wir mit Ihnen die notwendige Servergröße und den Aufwand für die erstmalige Datenübernahme und Datensicherung.